Contact us Left

Improving access to skills

DAS BESTE TALENT FINDEN

Hays Talent Solutions hat vielen Unternehmen dabei geholfen, solche kostspieligen Fehler zu vermeiden. Dabei hat Hays dazu beigetragen, die Einstellungsprozesse durch vielfältige Initiativen effizienter und schneller zu machen. Zu diesen Initiativen gehören:

Neue Fachkräftepools als Antwort auf Fachkräftemangel

Als einer unserer Sourcing-Partner feststellte, dass in einem langfristig relevanten Bereich die Treffer in den Jobbörsen immer spärlicher wurden und die Gehälter in den letzten 18 Monaten um 10-15 % gestiegen waren, wartete er nicht, bis der „Kampf um Talente“ zu ihm kam, sondern nahm sich der Sache selbst an.

Der Finanzkonzern hatte sich sichtlich dafür engagiert, interne Fachkräfte aus anderen Abteilungen für diesen Engpassbereich aufzubauen, und wollte nun untersuchen, wie das interne Team gegenüber dem externen Markt abschneidet und ob auch externe Bewerber in Betracht gezogen werden sollten.

Der Sourcing-Experte analysierte den externen Markt zunächst im Hinblick darauf, wie viele Fachkräfte in den verschiedenen Recruiting-Kanälen (von Empfehlungen bis zu sozialen Medien und anderen Online-Communitys) aktiv waren. Dafür wurden möglichst viele zutreffende Berufsbezeichnungen verwendet.

Das Ergebnis

Eine Liste der besten Quellen für geeignete externe Talente sowie insgesamt 219 Bewerber, die sich sofort als für den Bereich geeignet erwiesen. Die neue Talent-Pipeline kam dem Kunden sofort zugute: Drei Mitarbeiter wurden direkt eingestellt, und der so entstandene Fachkräftepool wird vom Sourcing-Partner verwaltet, sodass unser Kunde immer einen Wettbewerbsvorsprung hat.

Ähnliche Ergebnisse haben wir auch mit Fachkräftepools für andere Kunden weltweit erzielt. Dank des Aufbaus eines Fachkräftepools für ein 17 Länder umspannendes RPO stieg die Direkteinstellungsquote über einen Zeitraum von drei Jahren von 80 % auf 93 % und bis auf 96 % im dritten Jahr. In anderen Projekten wurde durch Schaffung von Pipelines, Fachkräftepools und Förderung der internen Mobilität eine Quote von 98 % erzielt.

Ein Beispiel für die Wirkung des Fachkräftepools in einem bestimmten Team ist die Finanzabteilung: Dort sollten zur Unterstützung der Nachfolgeplanung erfahrene Fachkräfte von außen eingestellt werden, um die Lücke zwischen neu eingestellten Studienabgängern und der höheren Führungsebene zu schließen.


Interne Mitarbeiter mobilisieren

Es ist kein großes Geheimnis, dass bestehende Mitarbeiter und Weiterempfehlungen die beste Quelle für Bewerber sind. Aber in einem weltweit tätigen Unternehmen mit über 50.000 Mitarbeitern in zahlreichen Produktlinien und Funktionen ist es schon nicht leicht, alle zu besetzenden Stellen zu kommunizieren – und es gestaltet sich noch viel schwieriger, alle Mitarbeiter nach empfehlenswerten Bewerbern zu fragen.

Trotzdem kam ein multinationaler Konzern mit genau diesem Anliegen auf Hays zu. Das Ziel bestand darin, eigene Mitarbeiter und deren Netzwerke zu mobilisieren und so die externe Personalbeschaffung zu reduzieren – und wir nahmen uns dieser Aufgabe an. Wir arbeiteten von Anfang an mit den Mitarbeitern zusammen und brachten durch Umfragen in Erfahrung, was diese als hilfreich betrachteten. Es zeigte sich, dass die Mitarbeiter tatsächlich gerne mehr Einblick in die verschiedenen Geschäftsbereiche bekommen und genauer verstehen wollten, welche Karrieremöglichkeiten das Unternehmen zu bieten hat. Darüber hinaus wurde aber auch der Wunsch nach einem Karrierenetzwerk geäußert, über das sie mit Führungskräften in anderen Bereichen Kontakte knüpfen können.

Deshalb plante und entwickelte Hays zusammen mit dem internen HR-Team einen Tag rund um die Karriereentwicklung, der Folgendes umfasste:

  • Mehrere Vorträge aus vier Geschäftsbereichen mit Informationen zu den jeweiligen Arbeitsweisen und benötigten Qualifikationen und Erfahrungen, sowie zu den Karrierelaufbahnen in den jeweiligen Teams.
  • Werbung für offene Stellen, bestehende Tools und Ressourcen zur Karriereentwicklung und Weiterempfehlungsprogramme
  • Live-Demos zum Einsatz dieser Tools und Ressourcen
  • Beratung zu internen Bewerbungen auf eine neue Stelle – von potenziell heiklen Gesprächen mit künftigen Vorgesetzten und der Einarbeitung in neue Geschäftsbereiche bis hin zu Beratung zu den Möglichkeiten für Weiterempfehlungen im Unternehmen
  • Möglichkeiten zur Vernetzung mit Führungskräften aus dem gesamten Unternehmen
     

Das Ergebnis

99 % der 340 Teilnehmer beschrieben diese Initiative als eine wertvolle Erfahrung und 78 % erklärten, dass sie daraufhin etwas ändern oder tätig werden würden.


Suche nach den besten Talenten weltweit

Unzureichende Einstellungsprozesse und sinkende Mitarbeiterbindung stellen für jedes Unternehmen eine Herausforderung dar. Gepaart mit Problemen im Hinblick auf die Außenwirkung einer Marke wird die Sache allerdings noch komplizierter.

Einer unserer britischen Kunden aus dem öffentlichen Sektor stand genau vor diesem Problem und beauftragte Hays Talent Solutions mit der Planung und Umsetzung einer innovativen Rekrutierungskampagne, mit der qualifizierte Bewerber für soziale Berufe angesprochen werden sollten. In enger Zusammenarbeit mit der entsprechenden Betriebsabteilung und dem HR-Team entwickelten wir ein attraktives Paket, das Bewerber nicht nur ansprechen, sondern auch langfristig binden sollte. Mit der Zielvorgabe, 12 qualifizierte Sozialarbeiter aus New York für die Arbeit im Vereinigten Königreich zu gewinnen, wurde der Hays Account Manager in den Stadtrat eingebunden und koordinierte die HR-Abteilung und das Einstellungsteam, um das Projekt reibungslos durchzuführen.

Von entscheidender Bedeutung waren die Vorstellungsgespräche – denn diese mussten sehr sorgfältig durchgeführt werden, um die Eignung der Bewerber festzustellen. Dank unserer Niederlassungen in den USA und dem Vereinigten Königreich setzte der Hays Account Manager noch vor den abschließenden Bewerbungsgesprächen und schriftlichen Bewertungen in New York einen umfassenden Prozess um.

Mit den ursprünglich über 80 Bewerbern wurden Skype-Telefonate geführt und auf dieser Grundlage 30 Bewerber in die engere Auswahl genommen. Hays reiste zusammen mit mehreren ranghohen Vertretern der britischen Kinder- und Jugendhilfe nach New York, um für einen reibungslosen Ablauf der Personalauswahl zu sorgen.

Compliance und die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften ist für Hays das Grundprinzip aller Aktivitäten im Bereich der Personalbeschaffung. Angesichts der besonderen Aufgaben von Sozialarbeitern einerseits und der komplexen internationalen Verflechtungen in diesem Projekt andererseits war dieser Aspekt hier von besonderer Bedeutung.

Das Ergebnis

Auf Basis der direkten Bewerbungsgespräche erhielten 13 Bewerber Stellenangebote und unterstützen nun die Stadtverwaltung bei der Ausgestaltung und Verbesserung der sozialen Dienste.


Weniger Abhängigkeit von externen Anbietern

Aufgrund unserer Erfolge in den Bereichen Gehaltsabrechnung und MSP haben wir unsere Dienstleistungen im Februar 2015 um einen RPO-Zweig ergänzt, um ein Projekt mit einem der größten Finanzdienstleister Australiens abzuwickeln. Auslöser war die Erkenntnis des Unternehmens, dass das interne Rekrutierungsteam mit seinen vielfältigen Aufgaben überfordert war und die Vermittlungsausgaben sehr hoch waren. Mit Unterstützung durch Hays Talent Solutions konnte das interne Team des Unternehmens sich wieder stärker auf Spezialaufgaben konzentrieren, während unser Team sich um hohe Zahl an Neueinstellungen kümmert. Dazu gehören alle Stellen in der Verwaltung und im Sekretariat sowie der Großteil der kundenorientierten Aufgaben in den Zweigstellen und im telefonischen Support.

Das Ergebnis

Durch den Einsatz unseres Fachzentren-Modells zur Erweiterung unserer RPO-Rekrutierungskapazitäten ist es uns gelungen, die Einstellungszeiten auf unter 25 Kalendertage zu verringern – dabei wurden die KPIs von Anfang an eingehalten und dank 100 % Direktsourcing innerhalb des RPO-Modells direkte Kosteneinsparungen erzielt.