Contact us Left

Reduce risk

RISIKEN MINIMIEREN

Im Zuge immer strengerer und komplexerer gesetzlicher Vorschriften und Bestimmungen häufen sich in den Schlagzeilen Berichte über Großprozesse gegen Unternehmen und hohe Geldstrafen. Damit noch Schritt zu halten ist nicht leicht. Man muss immer aufwändigere Compliance-Anforderungen erfüllen und darf gleichzeitig die strategischen Ziele des Unternehmens nicht aus den Augen verlieren.

Es gibt viele Arten von Risiken, deshalb ist im ganzen Rekrutierungsprozess Fachwissen gefragt. Durch die Auslagerung einiger dieser Aufgaben können Sie sich ganz auf das Wesentliche konzentrieren und dabei gleichzeitig typische Fixkosten in variable Kosten umwandeln – was Sie weniger anfällig für Makrotrends macht.

Risiken zu senken ist einer der Hauptgründe, warum Unternehmen sich auf Hays verlassen, wenn es um die Personalbeschaffung geht – und unsere Leistungsbilanz zeigt, dass Sie bei uns in guten Händen sind.

Mit Werkverträgen auf der sicheren Seite

Datenschutzbestimmungen machen jeden Tag weltweit Schlagzeilen. Daten sind ein Riesengeschäft – bergen aber gleichzeitig auch ein hohes Risiko. Einer unserer Kunden in einer der am stärksten regulierten Branchen der Welt plante, eine Erweiterung seiner HR-Plattform, in der alle personen- und arbeitsbezogenen Daten abgespeichert waren und die zudem die physischen und logischen Zugangskontrollen steuerte. Dieses Projekt durfte nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Im Laufe des Projekts zeigte sich auch die Notwendigkeit einer Bereinigung aller Daten. Der Haken dabei? Das ganze Projekt musste innerhalb von vier Wochen bis Ende des Wochenendes abgeschlossen werden, um montags live gehen zu können. Außerdem sollte es vier Wochen lang ab Einführung eine Anlaufstelle für Fragen und Probleme geben.

Die Aufgabe war zu umfangreich für das interne Projektteam und musste ausgelagert werden.

Als MSP vor Ort wurde das Hays-Team vor der Beauftragung eines externen IT-Anbieters um ein „Brainstorming“ für einen möglichen Lösungsansatz gebeten. In den Gesprächen wurde klar, dass das Hays-Team vor Ort dieses Projekt als Teil eines erweiterten Leistungsumfangs mit einem gesonderten Werkvertrag durchführen konnte, was wesentlich günstiger war und Verzögerungen im Projekt verhinderte.

Die Hays-Lösung bestand darin, ein bewährtes und auf Herz und Nieren geprüftes Team für die Datenbereinigung bereitzustellen, das unter der Leitung von Hays arbeitete und auf Werkvertragsbasis angestellt war. Die Abrechnung erfolgte über Sammelrechnung.

Das Ergebnis

Infolge der hervorragenden Produktivität und der Fähigkeit von Hays, das Projekt weltweit zu unterstützen, wurde das Projekt für die internationale Investmentbank weltweit noch einmal durchgeführt.